Phlebologie 

Definition

Die Phlebologie ist die Lehre von den Erkrankungen des Venensystems des Menschen.

Heutzutage ist die Entfernung von Krampfadern keine schmerzhafte Operation mehr. Moderne, schonende, minimal-invasive Methoden können Ihre Beine schon in kurzer Zeit wieder schön aussehen lassen und Beschwerden verschwinden. Doch nicht jeder Patient eignet sich für jede Methode. Wir decken deshalb ein ungewöhnlich breites Therapie-Spektrum, das auch die klassische Operation einschließt, ab. Auf dieser Basis kann ich ein maßgeschneidertes Behandlungskonzept entwickeln, das den Patienten auch bei Unverträglichkeiten oder Komplikationen maximale Sicherheit gibt. Das unterscheidet uns von vielen anderen Anwendern.

 

Diagnostik und Therapie

  • von Thrombosen und Venenentzündungen sowie des Krampfaderleidens mit unseren modernen Ultraschallsystemen (Farb-Duplex- und direktionale Doppler-Sonographie) und Funktionstests (Venenverschlußplethysmographie, digitale Photoplethysmographie)
  • Moderne ambulante Thrombosetherapie mit neuesten gerinnungshemmenden Medikamenten
  • Laboranalytik mit Beratungsschwerpunkt angeborener oder erworbener Zustände erhöhter Gerinnungsneigung
  • Krampfaderbehandlung mit der neuen Methode der Schaumverödung
  • Therapie von Folgeerkrankungen der Thrombosen (postthrombotisches Syndrom, chronische venöse Insuffizienz)
  • Mikrosklerotherapie von Besenreisern und Netzkrampfadern
  • Indikationsstellung für andere varizenausschaltende Maßnahmen wie Operation, Laser oder Radiofrequenztherapie
  • Indikationsstellung für die Kompressionsstrumpfversorgung in enger Zusammenarbeit mit dem Venenzentrum am Tegernsee
  • Weiterer Behandlungsschwerpunkt ist das offene Bein (Ulcus cruris) mit modernster Wundversorgung und Kompressionsverbandtechnik und intermittierender apparativer pneumatischer Kompressionstherapie